Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Quick Reifendiscount – der nachhaltige Reifendiscounter

Quick091921_Klimaneutral_Facebook_Grafik_klein.jpg

Klimaschutz geht uns alle an. Wenn Erderwärmung, Luftverschmutzung und CO2-Emissionen weiter in dem Maße zunehmen, wie in den letzten Jahrzehnten, dann steht uns tatsächlich und buchstäblich bald das Wasser bis zum Hals. Das will niemand! Doch um dies zu verhindern, muss jeder Einzelne seinen Beitrag dazu leisten.


Wir bei Quick Reifendiscount wissen, dass wir als Teil der Kfz-Branche keinen besonders nachhaltigen Ruf haben und unser alltägliche Betriebsablauf niemals ohne den Ausstoß von CO2-Emissionen funktionieren wird. 
Dennoch sind wir uns unserer Verantwortung dahingehend bewusst und wollen ab sofort kritisch mit uns und unseren Emissionen umgehen und alles daran setzen, unsere betrieblichen Abläufe so klimaschonend wie möglich zu gestalten. 
Die Emissionen, die wir noch nicht reduzieren können, wollen wir aber keinesfalls außer Acht lassen und starten daher die Zusammenarbeit mit der Organisation Grow my Tree, um Bäume zu pflanzen, welche unsere nicht reduzierbaren CO2-Emissionen zu kompensieren. 
Durch das Bäumepflanzen gewinnt jeder: das Unternehmen, die Kunden & Angestellten und vor allem unser Planet.
Wir wissen, dass wir erst ganz am Anfang dieses langfristig angelegten Projektes stehen und wollen Euch, als unsere Kunden, dabei bestmöglich und vor allem zu jeder Zeit transparent mitnehmen. 

 

So sehen unsere nächsten Schritte aus:

baumschule-quick.jpg

  • Ermittlung der aktuellen CO2-Bilanz, des sogenannten Corporate Carbon Footprint, in Zusammenarbeit mit Grow my tree für die Quick-Gruppe
  • Erstellung einer Checkliste mit konkreten Reduktionsmaßnahmen der CO2-Emissionen. So kann jeder Quick-Partner vor Ort mit geringem Aufwand einfach und schnell seine Emissionen reduzieren
  • Professionelle Unterstützung unserer Betriebe von Klimaprofis zu den Themen Klimaschutz, Energieeffizienz und Ressourcenschutz
  • Start des Bäumepflanzens

Warum eigentlich Bäume pflanzen?

Jeder Baum kann ~ 22 kg CO2 pro Jahr aufnehmen. Jahr für Jahr, um den Klimawandel zu bekämpfen. Wir wollen unsere Kunden dahingehend sensibilisieren und dazu motivieren, ihre CO2-Emissionen im Alltag zu minimieren und die verbleibenden CO2-Emissionen durch das Pflanzen von Bäumen zu neutralisieren. 
Unsere Bäume werden zusammen mit GMT im Globalen Süden gepflanzt. Das hat den Vorteil, dass wir nicht nur unsere CO2-Emissionen kompensieren sondern auch noch positive Multiplikatoreffekte generieren. Denn die von uns unterstützten Aufforstungsprojekte bieten den Kleinbauern und Dorfbewohnern eine nachhaltige Einkommenssicherung. Darüber hinaus handelt es sich um Nutzbäume, die den Einheimischen eine zusätzliche Nahrungsquelle zur Verfügung stellen.

Wie läuft das Bäumepflanzen ab?

Die Bäume werden zunächst in Baumschulen gesät und zu Pflänzchen aufgezogen. Die Setzlinge werden mit der Unterstützung lokaler Kleinbauern und Dorfbewohner angepflanzt. 

 

Was versteht man unter Klimaneutralität?

Klimaneutral sind Unternehmen, Prozesse und Produkte, deren CO2-Emissionen berechnet und durch Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden. Der Ausgleich von CO2-Emissionen ist neben Vermeidung und Reduktion ein wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz.

Treibhausgase wie CO2 verteilen sich gleichmäßig in der Atmosphäre, die Treibhausgaskonzentration ist somit überall auf der Erde in etwa gleich. Deshalb ist es für die globale Treibhausgaskonzentration und den Treibhauseffekt unerheblich, an welchem Ort auf der Erde Emissionen verursacht oder vermieden werden. Emissionen, die lokal nicht vermieden werden können, können aus diesem Grund durch Klimaschutzprojekte an einem anderen Ort ausgeglichen werden.