Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Firestone – Reifen en masse


Geht es um den Erfinder von Fließbandfertigung und Massenproduktion, fällt zuerst meist der Name Henry Ford. Dabei wird oft vergessen, dass unweit der Ford-Werke in Dearborn, Michigan, noch einem anderen zeitgleich eine ähnliche Revolution gelang: Harvey Samuel Firestone.

Ford hatte seine ersten Automobile noch auf harte Fahrradreifen gestellt, war damit aber alles andere als zufrieden. Bei einem zufälligen Treffen riet ihm Firestone zum Umstieg auf luftgefüllte Gummis und versprach auch gleich, diese in großem Stil zu liefern. Ford schlug ein und so wurde Firestone mit der neu gegründeten Firestone Tire & Rubber Company zum Erstausrüster – eine Allianz, die rund 100 Jahre dauern sollte, bevor die Unternehmen 2001 im Streit auseinandergingen.

Reifensuche

Hilfe Hilfe ausblenden

279 Produkte

279 Produkte

Für jedes Fahrzeug den passenden Reifen


Firestone führt traditionell eine sehr umfangreiche Palette an Reifenmodellen für die verschiedensten Fahrzeuge. Sie reicht von Reifen für kleine Pkw bis hin zu solchen für große, schwere SUVs oder Vans, den Lieblingsgefährten amerikanischer Familien, deren Wunsch nach komfortablen, sicheren Reifen die Firestone Reifenentwicklung immer wieder aufs Neue erfüllt hat. Genauso bereift Firestone aber auch die Industrie: mit Reifen für Lastkraftwagen, Busse oder landwirtschaftliche Fahrzeuge. Zum automobilen Traum Amerikas gehörten aber auch immer schon die PS-starken Muscle-Cars und dazu der Autorennsport mit legendären Rennen in Daytona und natürlich Indianapolis.

Für ein ureigenes US-Unternehmen wie Firestone war es deshalb eine Selbstverständlichkeit, von Beginn an neben Straßenreifen auch Hochleistungsreifen für die Rennstrecke zu entwickeln. Noch vor der Erfindung des Niedrigdruckreifens feierte Firestone damit 1911 den Sieg beim ersten Indy 500-Rennen überhaupt. Etwas mehr als 50 Jahre danach, 1968, gewinnt Graham Hill auf Firestone-Reifen sogar die Formel-1-Weltmeisterschaft. 1988 schloss sich Firestone dann mit dem japanischen Unternehmen Bridgestone zusammen und bildete seitdem den größten Reifenhersteller der Welt, der bis weit ins neue Jahrtausend hinein Jahr für Jahr mit seinen Reifenverkäufen die anderen Marken überflügeln konnte.

(1) Angezeigte Preise gelten pro Stück und inklusive Mehrwertsteuer. Online Preise können gegenüber Filialpreisen abweichen. Bei der Hinzunahme von Reifen in den Warenkorb, wird automatisch eine kostenpflichtige Montage Ihrem Warenkorb hinzugefügt. Diese können Sie auf Wunsch manuell aus dem Warenkorb zu jeder Zeit entfernen.

(3) Verfügbarkeit des Artikels. Artikel, die mit 'verfügbar' gekennzeichnet sind, sind nach einem bis hin zu 5 Tagen abholfähig. Aufgrund von Abverkäufen und Bestandsänderungen bei Zulieferbetrieben kann es hier im Einzelfall zu Abweichungen kommen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.