Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

3. Was ist die derzeit geltende Mindestprofiltiefe bei Reifen?


Neue Winterreifen haben eine Profiltiefe von rund 8 mm. Aus Sicherheitsgründen sollte bei Winterreifen daher eine Profiltiefe von 4 mm nicht unterschreiten werden. Wenn die Reifen weiter abgefahren sind, büßen sie deutlich ihre besonderen Fahreigenschaften auf nassen und glatten Fahrbahnbeglägen ein und bieten nicht mehr die erforderliche Sicherheit auf winterlichen Straßen. Gesetzlich vorgeschrieben ist daher eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm.

Bei Sommerreifen ist der Austausch schon ab einer Profiltiefe von 2 mm dringend notwendig und Breitreifen sollten bereits ab 3 mm unbedingt ausgetauscht werden. Vorgeschrieben ist jedoch auch hier die Untergrenze von 1,6 mm.